Ich bin Ehefrau, Mutter eines Sohnes und Großmutter.Nach meiner Heirat im Jahr 1967 übte ich meinen Beruf als Frisörin nur noch in Teilzeitarbeit aus.

Lange Jahre pflegte ich gemeinsam mit meinem Ehemann Eltern und Schwiegermutter. Nach deren Tod suchte ich nach neuen Perspektiven.

Ich fand diese in der Malerei, inspiriert durch gute Freunde. Über meine Ausbildung bei der Künstlerin Renate Remy (VHS Alsdorf) im Jahr 2000 hinaus, arbeite ich zunehmend autodidaktisch.